Neuseeland

Jenseits von Mittelerde

Der Herr der Ringe hat Neuseelands phantastische Landschaften auf die Kinoleinwände der Welt projiziert. Dirk Schäfer ist aufgebrochen, um die Welt jenseits der Hobbits, Orks und Elfen, eben das echte Neuseeland zu erleben. Auf seiner mehr als 10.000km langen Motorradreise durch den Inselstaat im Pazifik verfolgt er die Geschichte der Siedler bis zu den Entdeckern Abel Tasman und James Cook zurück. Er entdeckt ursprüngliche Orte, die von den großen Touristenströmen kaum wahrgenommen werden. Undurchdringliche Regenwälder, aktive Vulkane, menschenleere Strände und vereiste Bergriesen begleiten seine Fahrt zu skurrilen Tieren und besonderen Menschen.

Die Diashow beginnt im holländischen Heimatort von Abel Tasman, dem Entdecker Neuseelands und leitet über nach Auckland, der Metropole im Südpazifik. Dort begegnet er den Nachfahren der ersten Siedler und folgt ihren Spuren über beide Inseln des modernen Neuseelands. Sie endet an einem ins Meer abgesunkenen Vulkankrater, auf dessen Kraterrand noch heute die französische Flagge weht.

Mit seiner neuen Dia-Multivision bringt Dirk Schäfer das spannende Bild eines genial-vielfältigen Landes auf die Leinwand. Maori, Holländer, Engländer, Franzosen: Sie alle waren dort und machten das schönste Ende der Welt zu einem wunderbaren Produkt aus Zufällen. Und er gibt Antworten auf Fragen, die selbst Neuseelandkenner zunächst ratlos lassen: Was kann jemanden dazu bringen, nachts nackt durch einen unbeleuchteten Tunnel zu rennen?

Weitere Infos und Fotos von Dirk Schäfer auf seiner Internetseite www.dirkschaefer.info




zurück